Haupt Sache Haar

Jutta Baumann

Wir pflegen unser Gesicht, verfolgen jedes Fältchen, formen den Body, stylen das Haar. Ganz ehrlich, wer kümmert sich ganz bewusst um die Kopfhaut? Der Haarboden ist wohl die am häufigsten vernächlässigte Hautpartie des ganzen Körpers.

Haarprobleme haben immer einen tieferen Grund
Erst seine Hilfesignale wie lästiges jucken und schuppen, zu trockenes oder zu fettiges Haar und zu guter Letzt Haarausfall lenken unsere Aufmerksamkeit auf dieses Stückchen Haut, in dem das Haar produziert, genährt und gehalten wird.

Veränderungen kommen nicht von oben. Auch Bäume wachsen von unten in den Himmel
Der Kopfhaut und damit dem Haar kann es nur gut gehen, wenn deren hauteigenen Regelsysteme funktionieren und ineinandergreifen wie bei einem Uhrwerk. Dazu zählen

  • Ausreichend Feuchtigkeit und Feuchthaltefaktoren, die diese Feuchtigkeit auch in der Haut halten können.
  • Gut funktionierende Durchblutung (Mikrozirkulation) um Nährstoffe und Sauerstoff zur Zelle zu bringen und ebenso wichtig, die Abfallstoffe des Stoffwechsels zügig zu entsorgen. Sowohl Blut- als auch Lymphgefässe sind an der Schädeldecke eher spärlich ausgeprägt. Bei Stress reduziert sich die Durchblutung noch mehr, wodurch das Ver- und Entsorgungsproblem potenziert wird. In anhaltenden Stress Situationen wie jetzt in dieser langen Coronazeit, spüren und sehren das viele Menschen sehr deutlich.
  • Gute Nährstoff, bzw. Aktivstoffversorgung damit die Haarwurzeln ihrem anstrengenden Job – immerhin bilden sie bei einem durchschnittlich bewachsenen Sculp mit 100.000 Haaren täglich 30 Meter neues Haar – in vollem Umfang nachkommen können.
VICOPURA Purzelchen KopfmassageDer beste Schutz vor lichterem Haar


Genetische Faktoren werden oft überschätzt. Die Schönheit Ihrer Haare und die Vitalität Ihrer Kopfhaut hängt in hohem Masse direkt ab

  • Von dem was Sie essen und wieviel sie trinken
  • Wie oft und womit sie Ihren Haarboden pflegen
  • Wieviel notwendige Entspannung und regenerierenden Schlaf Sie sich gönnen
  • Wieviel Aufmerksamkeit sie der Pflege ihres Sculps schenken

Versuchen Sie den Lebenszyklus eines Haares voll auszuschöpfen.
Ein Haar lebt maximal 6-7 Jahre. Bei unzureichender Pflege und schlecht gepflegten Haarboden kann sich der Zyklus auf bis zu 3 Jahre verkürzen. Durch Nährstoffmangel, Stress und Übersäuerung, schlechte Durchblutung und zu trockene Kopfhaut. In einem ausgetrockneten Flussbett können keine Schiffe mehr fahren. Auch in einer zu trockenen Kopfhaut kommen Stoffwechselprozesse zum Erliegen, weil für alle Lebensprozesse Wasser benötigt wird.


Tägliche Haarbodenpflege – so wichtig wie tägliches Zähneputzen

VICOPURA Set mit Plantaefcaps

VICOPURA Haar- & Kopfhaut Systempflege

Natur ist hochgradig vernetzt, deshalb muss man immer verschiedene Regelkreisläufe gleichzeitig ansprechen, wenn man Pflegeerfolge haben will. Diesem Naturprinzip folgend, sind unsere Produkte entwickelt.

Ziel der VICVOPURA Haarserie ist es, die natürlichen Gleichgewichte von Versorgung, Entsorgung, Sebum-Gleichgewicht und Hydratation des Haarbodens zu erhalten. Die natürlichen Funktionen, die es zu unterstützen gilt, sind sehr transparent. Wenn man in körperphysiologischen Zusammenhängen und Notwendigkeiten denkt, wird vieles auf einmal ganz einfach.
Und: wenn etwas funktionieren soll, muss es praktikabel in der Anwendung, aber vielschichtig im Effekt sein.


Unseren nächsten Blogbeitrag in 2 Wochen nicht verpassen:

  • Warum sind 100 ausfallende Haare am Tag normal?
  • Wie geht entschlackende Kopfwäsche?
  • Das kleine 1x1 der Kopfhautmassage

Mehr lesen →

Das kluge Anti Cellulite Programm für zu Hause

Jutta Baumann
Um Celluliteprobleme zu lösen braucht es drei Dinge

Mehr lesen →

Vermeiden Sie Maskne

Jutta Baumann

Vermeiden Sie Maskne. Der schnelle Weg zu grundentspannter Haut.

Mehr lesen →

Abnehmen, Wohlfühlen! Teil 2 Der richtige Umgang mit Kohlenhydraten

Jutta Baumann
Was haben Obst, Gemüse, Brot, Nudeln, Reis und Zucker gemeinsam?

Mehr lesen →

Abnehmen, Wohlfühlen! Teil 1 Mein individueller Energiebedarf

Jutta Baumann
In unserer Blog Serie wollen wir Ihnen zeigen, wie man die eigene

Mehr lesen →

Schlaf - Gehirn - Vergesslichkeit

Jutta Baumann
1/3 unseres Lebens verbringen wir schlafend. Warum schlafen wir

Mehr lesen →

Atem, Angst, Bluthochdruck?

Jutta Baumann
Wie das zusammenhängt? Nun, wenn einem mal wieder alles über den Kopf

Mehr lesen →

Kinderhaut: In dieser Welt ankommen

Jutta Baumann
Basenbäder sind für unsere jüngsten eine Wohltat.

Mehr lesen →

Gesichtspflege: Wie ein Fels in der Brandung

Jutta Baumann
Die Haut ist unser grösstes und vielseitigstes Organ.

Mehr lesen →

Frühjahrsfit: Fasten, Entsäuern, Entspannen

Jutta Baumann

Modetrend oder "Must have"? Was ist im Frühjahr zum Abnehmen

Mehr lesen →